Arrow
Arrow
Slider

Kleine kosmetische Eingriffe

Gesunde und gepflegte Haut – ein Wunsch, den die Mehrheit der Menschen in sich trägt. Oftmals kommt es aber zu Hautveränderungen, die beispielsweise durch äußere Reize oder Veranlagung gebildet werden und auch gutartig sein können, aber aus kosmetischen und ästhetischen Gründen einfach stören.

Narben, Warzen, Muttermale – alles Hautveränderungen, die nicht als Krankheit gelten, aber unser Selbstbewusstsein schmälern können. In unserer Praxis in Glauchau bieten wir unseren Patienten kleine Eingriffe an, um genau solche Veränderungen schonend und dauerhaft zu entfernen.

Operative Eingriffe werden, je nach Indikation, in der Regel unter örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) durchgeführt und dauern in den meisten Fällen nur wenige Minuten. Vor jeder Behandlung erfolgt zunächst eine fachärztliche Untersuchung zum Ausschluss einer Erkrankung und Aufklärung über den Behandlungsverlauf.

Im Anschluss an einen Eingriff erhalten Sie von uns genaue Anweisungen für die Nachsorge und Nachbehandlung. Sie sollten in jedem Fall intensive Sonneneinstrahlung für einen bestimmten Zeitraum vermeiden.

Zu den kleinen kosmetischen Eingriffen unserer Praxis zählen unter anderem:

Narbenkorrekturen

Verletzungen, Operationen oder auch Pickel hinterlassen manchmal unschöne Narben, die vielleicht auch nicht jedem auffallen, aber unser Wohlbefinden und unsere Lebensqualität beinträchtigen. Zwar lassen sich Narben in der Regel nicht vollständig beseitigen, durch eine gezielte Narbenkorrektur können wir in unserer Praxis in vielen Fällen zu einer deutlichen Verbesserung und reduzierten Sichtbarkeit beitragen.

Entfernung von gutartigen Hauttumoren und Muttermalen

Sind Muttermale gutartig und stellen somit keine Gefahr für Ihre Gesundheit dar, liegt die Entscheidung ganz bei Ihnen, ob Sie eine Muttermal-Entfernung für ein verbessertes Hautbild wünschen. Vor allem bei Leberflecken kann eine frühzeitige Entfernung einer möglichen bösartigen Veränderung zuvor kommen.

Gutartige oder bösartige Hautveränderung? Zur Sicherung der Diagnose führen wir eine feingewebliche Untersuchung durch. Auch die Entfernung von Atherome oder Weichteilgeschwülsten zählen zu weiten Eingriffen, die wir im Rahmen der „kleinen Chirurgie“ in unserer Praxis in Glauchau durchführen.

Verfahren innerhalb der kleinen Chirurgie

Kürettage

Für die Entfernung oberflächlicher Hautveränderungen nutzen wir in unserer Praxis Ringküretten, scharfe Löffel oder Drahtschlingen. Das Verfahren der Kürettage findet vor allem bei der Entfernung von Alterswarzen Anwendung.

Elektrochirurgie

Zur Entfernung von Fibromen machen wir uns die thermische Gewebezerstörung durch elektrischen Strom zu Nutze. Dieses Verfahren eignet sich unter anderem auch für die Entfernung von Alterswarzen.

Radiowellentherapie (Phlebolyser®)

Die Radiowellentherapie stellt eine neuartige und vor allem sanfte Methode dar, um störende Hautveränderungen und Warzen – ohne Schnitt und absolut narbenfrei – zu entfernen. Erfahren Sie mehr zum Thema Radiowellentherapie.

Exzisionen

Bösartige Hautveränderungen, die im Rahmen der Krebsvorsorge aufgefallen sind, können in unserer Praxis ambulant entfernt werden. Hierbei wird das betroffene Gewebe mit einem Skalpell gründlich herausgeschnitten und die Wunde anschließend versorgt.

Gerne beraten wir Sie persönlich über die Möglichkeiten der kosmetischen Chirurgie in unserer Praxis in Glauchau. Vereinbaren Sie einen Termin unter 03763 14870. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen